flagge de 0800 589 5200
flagge eu +49 7144 507 98 66
info@sunnyred.de
Warenkorb
search

Infrarotwärme erzeugt gesunde Raumluft, reduziert die Feuchtigkeit in den Wänden, ist geräuschlos, es entstehen keine Emissionen und sie ist wartungsarm.

Ökologische Vorteile

Eine Infrarotheizung wird mit Strom betrieben, die Heizung an sich erzeugt im Vergleich zu einer Gas- oder Ölheizung keine Abgase direkt am Haus. Der Wirkungsgrad beträgt nahezu 100% und verändert sich nicht bei unterschiedlichen Heizeinstellungen. Zudem wird durch die gleichmäßige Wärmeverteilung beim Einsatz einer Infrarotheizung der Gesamtenergieverbrauch gegenüber der klassischen Konvektionsheizung reduziert.
In Verbindung mit Ökostrom oder selbst erzeugtem Strom aus der Photovoltaik in Verbindung mit einer Speicherbatterie stellt die Infrarotheizung die denkbar sauberste Heizungsart dar.

Weltkugel Solar Wind

Ökonomische Vorteile

Eine Infrarotheizung wird elektrisch betrieben und ist absolut wartungsfrei. Es gibt keinerlei bewegliche Teile und somit eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer. Zudem entstehen im Betrieb keine zusätzlichen Wartungskosten.
Die Anschaffungskosten für die Heizelemente sind im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen günstig. Die Betriebskosten bei Verwendung von vergünstigtem Heizstrom sind deutlich niedriger als bei vergleichbaren Elektroheizungen.

Infrarottherapie Fuesse

Gesundheitliche Aspekte

Wenn die Temperaturen sinken, draußen alles in ungemütlichen Nebel gehüllt ist, dann sehnen wir uns nicht nur nach wohliger Wärme, Körper und Seele benötigen sie dringend. Wenige aber sind sich bewusst: Wärme ist nicht nur zum Wohlfühlen da. Sie liefert uns Energie, heilende Kräfte, sie ist eine Naturarznei.

Nicht ohne Grund wird Infrarotwärme bei Schmerzen oder Verspannungen sowie bei muskulären Erkrankungen oder Schäden am Bewegungsapparat als Therapiemaßnahme angewendet. Die Infrarotheizung im Wohnbereich hat die gleiche Wirkung und wird deshalb als sehr angenehme Wärme empfunden. Infrarotstrahlung steigert die Hautdurchblutung, stärkt das Immunsystem
und regt den Stoffwechsel an.
Durch das Prinzip der Infrarotheizung treten keine Staubaufwirbelungen in den Räumen auf. Dies erzeugt vor allem für Asthmatiker und Allergiker ein angenehmes und die Gesundheit förderndes Raumklima. Letztendlich bewirkt die Infrarotheizung durch die Absorption der Wärme und damit eine durchdringende Energieeinbringung in die Wände eine deutliche Reduzierung der Feuchtigkeit und beugt der Bildung von Schimmel vor.

Raumtemperatur

Die durchschnittliche Raumtemperatur bei allen Infrarotheizungen liegt bei 20 Grad Celsius. Dabei liegt das persönliche Wärmeempfinden bei ca. 22 – 23°C.
Zur Erklärung: im Vergleich zu einer konventionellen Öl- oder Gasheizung lassen sich durch das Heizen mit einer Infrarotheizung ca. 50 - 70% der Heizkosten einsparen. Eine Infrarotheizung wandelt nahezu 100% der eingesetzten elektrischen Energie in Wärme um und bietet damit eine größtmögliche Effizienz.
Eine zusätzliche Ersparnis wird dadurch erreicht, dass man bei einer Infrarotheizung die Raumtemperatur - bei gleichem Wärmeempfinden - um ca. 2 bis 3°C niedriger ansetzen kann.

versandkostenfrei

Folgen Sie uns auf

  Facebook  
     
  Pinterest

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com